2. Februar 2009 um 20:07 Uhr

Prüfungen und so ‘n Blödsinn…

Soo, nach vielen, vielen furchtbaren Lernwochen *aaaaah* gib’t nun endlich mal wieder ein up-up-up-date:

Nachdem die letzten Wochen eigentlich nur aus lernen, essen und schlafen bestanden, hab ich noch einen einzigen Tag vor mir und dann ist es geschafft. Morgen hab ich die LETZTE schriftliche PRÜFUNG in meinem kompletten Studium - vorausgesetzt ich fall nicht durch. Aber an diesen worst-case denken wir einfach mal gar nicht! Mein Kopf ist voller Paragraphen - und wehe ich hör nach 17.00 Uhr noch einmal irgendwo das Wort “Steuer”!

Ab morgen kommt die Gute Laune wieder *lalala* Ich freu mich auf die Abschluss-Party, Fasching, den geilsten Skiurlaub mein meinem Vero-Schatz (Achtung Ischgl, wir kommen) und einfach 2 Wochen keine FH. Juhuu! Dann wird am besten auch gleich noch unser London-Trip geplant, gell Josilein? Wir haben und nämlich schon viel zu lang nicht mehr gesehen!

-> Back to life : )


24. Dezember 2008 um 04:22 Uhr

Merry Christmas!

Ich wünsch euch allen schöne Weihnachten! Genießt die ruhigen Tage und seid lieb zu einander ; ) Nicht so: Klick mich!


21. November 2008 um 19:05 Uhr

Life in Germany

Hey ihr Lieben!

Neeeeiiiin, das war’s noch nicht mit der Existenz meiner Homepage. Ich bin zwar wieder zurück in Deutschland, hab mich an die Eiszeit und diverse komische Leute hier gewöhnt - aber ich bin natürlich immer noch voller Tatendrang. ; )

Hab es mittler Weile erfolgreich geschafft mir gleich 2 Nebenjobs auf einmal zu organisieren. Das war zwar nicht so geplant, aber das Konto freut sich drüber (vor allem weil mein Autokauf immer näher rückt *lalala* ich hab mich verliebt - in mein Traumauto - und bald ist es MEINS). Und ihr kennt mich ja - Langeweile geht gar nicht!

Ansonsten bin ich unter der Woche ganz gut mit diversen Präsentationen / Projekten für mein Studium beschäftigt - denn davon gibt’s in diesem Semester ganz schön viele! Dafür hält sich die Zahl meiner Vorlesungen in Grenzen, was wiederum Zeit für die schönen Dinge im Leben lässt:

Party mit meinem Lieblings-Schnitzel Vero! Und als die tollsten Single-Mädels der Welt sind wir einfach ein unschlagbares Team! Danke, meine Süße, denn ohne dich wär hier alles ganz schön doof : ) *Knutscher*

Sooo, ich hoff euch geht’s allen super! Fotos von diversen Party-Aktionen folgen : ) Keep on rockin’ !


12. Oktober 2008 um 14:32 Uhr

Final Trip & back to Germany

Soo, nachdem ich mich jetzt langsam wieder eingelebt hab, wird’s Zeit meine Homepage mal wieder upzudaten. An das Wetter hier hab ich mich noch nicht ganz gewöhnt - wenn man das fast ganze Jahr 36 °C hat ist das auch echt schwer! Dementsprechend hab ich’s geschafft mich gleich mal zu erkälten (jaa, ich zieh in Zukunft immer ne Jacke an!). Und zu allem Übel hatte ich am Wochenden gleich mal die erst Präsentationsprüfung. Die hab ich (und alle anderen) nach Ansicht meines Profs wohl verkackt. Wir sind nämlich alle scheiße und können nix. Jaa, so macht studieren Spass!

Aber nun mal wieder zu den schöneren Dingen: Meinem final Trip!

  • Donnerstags hab ich meine Mum und meinen Bruder von Flughafen abgeholt und den ersten Tage haben wir bei wunderschönem Regen-Wetter in den Disney-Parks verbracht. Ein letztes Mal und dann hieß es bye-bye MAGIC! (War ich nicht sonderlich traurig drüber). Tag 2 verbrachten wir in Clearwater am Strand und dann ging’s shoppen in so ziemlich allen Malls und Outlets. Tag 3 - nochmal shoppen und dann mit unserem kleinen Flitzer ab nach Miami! Da wir Abends ankamen waren wir eigentlich nur noch im Bayside Market Place und zum Essen im Hard-Rock.
  • Früh morgens schnell das Auto zurück gebracht und dann ging’ mit der Majesty of the Seas ab Richtung BAHAMAS! Wir hatten die ganze Zeit über echt Glück mit dem Wetter - strahlender Sonnenschein, etwas windig und daher nicht zu heiß! Von Nassau über CocoCay nach Key West und wieder zurück nach Miami. Hurricane Ike hat schon hier und da seine Spuren hinterlassen (den Southernmost Point einfach einzuwrappen war übrigens echt nicht so nett!) aber es war trotzdem überall super schön. Das Essen war klasse und abgesehen von dem ersten Abend (ich sag nur rothaarige Hexe) hatten wir auch am Tisch immer nette Gesellschaft. Ach ja: und unser Cruise Director war auch ziemlich hot (das musste mal gesagt werden *g*)
  • In den nächsten 3 Tagen waren wir dann in Miami. Shoppen, sonnen und einfach die Stadt angucken. Von der Lincoln Road über South Beach, Art Deco, Spanish Quarter, Holocaust Memorial, … - alles gesehen : ) zum weiß gar nicht mehr wievielten Mal! Aber Miami ist einfach immer wieder genial!
  • Von dort aus flogen wir auf die gaaaaanz andere Seite, nämlich an die Westcoast nach San Francisco! Auch eine wunderschöne Stadt! Aber sehr hügelig! Wir haben einfach mal alles angeguckt, tausende von Bildern gemacht und sind vor allem sehr, sehr viel gelaufen. So kam dann regelmäßig der Kommentag “Mir tun die Füße weh, ich will nicht mehr laufen” von meiner Mum und meinem Lieblingsbruder - einfach nix gewohnt die 2 *grins*
  • Nach San Francisco folgte Las Vegas. Eigentlich wollte ich ja nie wieder mit dem Auto zum Grand Canyon fahren, aber ich konnte einfach nicht nein sagen. Also haben wir uns doch noch ein (viel zu teures) Auto gemietet und uns auf den Weg gemacht. Ich geb’s ja zu, die Aussicht lohnt sich, aber anstrengend war’s trotzdem! Ich hoffe ich bin bis zum nächsten Mal Millionär und dann wird ein Helicopter gemietet! ; ) Die nächsten Tage wurden zur Hotel- und Strip-Besichtigung genutzt und natürlich musste ich auch unbedingt nochmal im Hofbräuhaus vorbei!
  • Last but not least: Los Angeles. Dazu kann ich nur sagen - naajaa! Also meine Traumstadt ist es nicht. Vor allem nicht L.A. downtown (oh je oh je), denn außer China-Town und Mexi-Town gibt’s da eigentlich… jaaa… hmm… nichts! *lol* Hollywood und Beverly Hills waren schon eher sehenswert, aber einmal reicht glaub ich dann doch.
  • Von dort ging’s dann schließlich zurück nach Miami und von dort wieder hoch nach Orlando. Ein letztes mal SHOPPEN und dann kan die große Herausforderung: PACKEN! Hab ja mein ganzes Gepäck erst mal bei Sandy gelassen und all die ganzen Sachen wollten jetzt irgendwie klug verstaut sein… Schließlich lag alles irgendwie im Hotelzimmer verteilt und ich dachte nur “das passt nie”. Aber finally hat es dann doch gepasst - und hatte noch nicht mal Übergewicht. Packen kann ich also mittler Weile ganz gut ; )
  • Nach 8 Stunden Flug mit Zwischenstopp in Detroit kam ich dann Freitag morgens in Frankfurt an, wo mich mein Papa abgeholt hat : )

Jetzt bin ich also wieder hier, probier so schnell wie möglich alle Leute wiederzusehen die mir soooo gefehlt haben und geh mit meinen Mädels Party machen!


27. September 2008 um 14:17 Uhr

Ich bin wieder DAAAHAAAA!

Neugkeiten folgen sobald ich mein Zimmer aufgeräumt hab - all die neuen Klamotten & Schuhe & Taschen wollen einen hübschen Platz haben ; )

Freu mich schon euch alle wiederzusehen!